1. Name und Anschrift

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:
 
Kunst- und Museumsverein Wuppertal
Wall 24a
42103 Wuppertal
 
Vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes Dr. Joachim Schmidt-Hermesdorf
 
T +49 202/563-2191
F +49 202/459-8611
info@kmv-wuppertal.de
 
eingetragen im Vereinsregister, Registergericht: Wuppertal, Registernummer: VR 2880
 
2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
 
Eine Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern unserer Website erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer ausschließlich dann, wenn uns die Verarbeitung durch eine gesetzliche Grundlage gestattet ist oder der Nutzer unserer Website in die Verarbeitung eingewilligt hat.
 
3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
 
Wenn ein Nutzer unsere Website aufruft, dann erfasst unser System ohne Zutun des Nutzers automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners, die an den Server unserer Website gesendet werden.
 
Erfasst werden bis zur automatisierten Löschung hierbei die Website, von der aus der Nutzer auf unsere Website gelangt ist, die angeforderte Website oder Datei, Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, den verwendeten Gerätetyp, die Uhrzeit des Zugriffs sowie die IP-Adresse in anonymisierter Form ausschließlich zur Feststellung des Orts des Zugriffs.
 
Die Verarbeitung dieser Logfiles erfolgt zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität, zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website sowie zu administrativen Zwecken. Wir verarbeiten die Daten nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers und nehmen auch keine Auswertung zu Marketingzwecken vor.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken zur Verarbeitung der Daten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
 
4. Newsletter
 
Auf unserer Website wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, einen oder mehrere Newsletter zu abonnieren. Als Newslettersystem wird das System der data kulturlink ag (Berlin) verwendet. Hierbei wird zur rechtssicheren und datenschutzkonformen Gestaltung das sog. double-optin Verfahren eingesetzt. Hierbei erhält der potentielle Empfänger zunächst eine Email mit einem Bestätigungslink. Erst nach erfolgter Bestätigung wird die Adresse in den Verteiler aufgenommen. Die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten sowie die Nutzung Ihrer Adresse für den Versand können Sie über den "Abmelden" Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier:
http://hilfe.kulturkurier.de/kulturnewsletter
 
Um den Newsletter beziehen zu können, ist die Angabe Ihrer Email-Adresse erforderlich, welche an die date kulturlink ag (Berlin) weitergeben wird. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet -Service-Provider (ISP) vergebene IP- Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der Email-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs.­1 lit.­a) DSGVO). Ihre erteilte Einwilligung zum Empfang des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.
 
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Für das Tracking von Öffnungs- und Klickraten setzen wir im Newsletter (nicht aber in den Systemmails zur An- und Abmelung) sog. tracking codes ein, um das Öffnen der Newsletter und das Aufrufen von Weblinks zu erfassen. Die Erfassung wird dabei in einer pseudonymisierten Speicherung vorgenommen, indem wir alle persönlichen Daten (z.B. die Email Adresse) durch eine Kennzahl (Pseudonym) ersetzen. Dadurch speichern wir keine persönlichen Daten zusammen mit den Nutzungsdaten wie der Öffnung der Newsletter oder das Aufrufen von Weblinks. Ferner ist sichergestellt, dass eine Zusammenführung dieser Daten auch später nicht erfolgen kann. Wenn Sie als Empfänger diesem pseudonymisierten tracking widersprechen möchten, können Sie sich über den op-out link am Ende jedes Newsletters von der Liste austragen.
 
5. Nutzung unseres Shops
 
Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, Produkte über unseren Shop zu bestellen. Sie werden hierfür die Website des Von der Heydt-Museums Wuppertal weitergeleitet. Sollten Sie den Shop nutzen, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihre persönlichen Daten geben, die für die Bestellung erforderlich sind. Im Einzelnen handelt es sich um Ihren Namen und Vornamen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E- Mailadresse. Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten liegt in der Erfüllung des zu begründenden Vertragsverhältnisses gemäß Art. 6­Abs.­1­S.­1 lit.­b) DSGVO. Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben besteht die Verpflichtung, Ihre Daten für die Dauer von 10 Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor, so dass Ihre Daten ausschließlich zur Einhaltung der gesetzlichen Pflichten eingesetzt werden.
 
6. Verlinkungen zu Facebook und Instagram
 
Auf unserer Website kommen Verlinkungen zu Facebook (Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) und Instagram (Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA) zum Einsatz. Durch Anklicken des Symbols von Facebook oder Instagram werden Sie auf unseren Webauftritt bei Facebook bzw. Instagram weitergeleitet.
 
a) Facebook
 
Sollten Sie auf unserer Website die Verlinkung zu Facebook anklicken und bei Facebook eingeloggt sein, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Konto bei Facebook zuordnen und es werden neben Ihrer IP-Adresse weitere Daten Ihres Browsers an Facebook übermittelt. Wenn Sie keine Zuordnung der Daten zu Ihrem Facebook-Konto wünschen, müssen Sie sich vor dem Anklicken der Verlinkung bei Facebook ausloggen.

Wir weisen darauf hin, dass wir im Falle einer Datenerhebung durch Facebook keine Kenntnis davon haben, welche Daten zu welchem Zweck übermittelt werden. Information zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie unter
https://www.facebook.com/about/privacy/
 
b) Instagram
 
Sollten Sie auf unserer Seite die Verlinkung zu Instagram anklicken und bei Instagram eingeloggt sein, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Konto bei Instagram zuordnen und es werden neben Ihrer IP-Adresse weitere Daten Ihres Browsers an Instagram übermittel. Wenn Sie keine Zuordnung der Daten zur Ihrem Instagram-Konto wünschen, müssen Sie sich vor dem Anklicken der Verlinkung bei Instagram ausloggen.
 
Wir weisen darauf hin, dass wir im Falle einer Datenerhebung durch Instagram keine Kenntnis davon haben, welche Daten zu welchem Zweck übermittelt werden. Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram finden Sie unter
https://help.instagram.com/155833707900388
 
7. Verlinkungen zu anderen Seiten
 
Darüber hinaus sind auf unserer Webseite eine Reihe von weiteren Verlinkungen auf andere Webseiten zu finden. Wir weisen darauf hin, dass wie keine Kenntnis über die Datenverarbeitung durch diese verlinkten Webseiten haben. Die Informationen zur Datenverarbeitung der verlinkten Seiten ist der Datenschutzerklärung der jeweils verlinkten Seite zu entnehmen.
 
8. Rechte der betroffenen Person
 
Im Falle einer Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO haben Sie als Nutzer die folgenden Rechte:
 
a) Auskunftsrecht
 
Sie können von uns nach Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob und inwiefern personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Sollte eine Verarbeitung vorliegen, können Sie von uns insbesondere Auskunft verlangen über die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei uns erhoben werden.
 
b) Recht auf Berichtigung
 
Sie haben gegenüber uns aus Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen
.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
 
Ferner haben Sie gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, vorausgesetzt Sie bestreiten die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten oder vorausgesetzt, wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder vorausgesetzt Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
 
d) Recht auf Löschung
 
Nach Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
 
e) Recht auf Datenübertragbarkeit
 
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
 
f) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
 
Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
 
g) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
 
Sie haben aus Art. 77 DSGVO das Recht, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu steht Ihnen die Aufsichtsbehörde ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zur Verfügung.
 
9. Widerspruchsrecht
 
Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt. Im Falle einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, welches ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Datenschutzerklärung

Logo_Kunsthalle_Pfade_weiss